Kraftwerk Straszyn

Das Wasserkraftwerk entstand zwecks der Verhinderung der Frühlingsüberflutungen, während deren das Wasser von Radunia die Gebiete auf dem Vorgelände von Danziger Forts bedrohten. Es wurde in Betrieb im Jahr 1910 genommen und ist aktiv bis heute. Zum Komplex des Kraftwerks gehören: das Fitnessstudio, zwei Abflusskanäle, mächtiger Stauwehr mit großer Kaskade, einige historische Arbeitsgebäude und künstlicher Wasserbehälter, das Goszyńskie See oder Straszyńskie See genannt wird. Leider darf man sich nicht dort baden. Das Kraftwerk wurde wegen charakteristischer Gestalt „Das Wasserschlösschen“ genannt und es ist ein von sechs Kraftwerken, die einzigartigen Komplex „der Kaskade des Flusses Radunia“ bildet. Das Kraftwerk kann vom Montag zum Freitag in den Stunden von 7.00 Uhr zu 14.00 besichtigt werden. Alle Anfragen bezüglich der Besichtigung soll man an die E-Mail-Adresse: ew.zwiedzanie@energa.pl mindestens 7 Tage im Voraus richten. Das Objekt befindet sich in der Gemeinde Pruszcz Gdański.

Nachbarschaften

Arrow left
Arrow right