Kehre Z1 Große Marschkehre
Streckenentfernung: 17.9 km
Dauer: 1:45

Das ist die Fahrradkehre, die im erheblichen Teil des Wegs uns durch die Feldpfade führt. Sie werden mit den Jumbo-Platten ausgelegt, was einerseits bequem ist, weil das Fahrrad in der Regenperiode nicht im Schlamm festfahren werden, andererseits wenn wir mit dem Fahrrad ohne die Stoßdämpfer fahren, ist es zweifellos die Herausforderung für zarte Teile des Körpers. Man kann zum irgendeinen Zeitpunkt beginnen. Wenn man mit dem Fahrrad von der Seite von Danzig, Motława entlang, fährt, ist es am besten, in Krępiec anzufangen. Auf ganzem Weg werden wir viele zauberhafte Plätze treffen, besonders im Teil, der uns über die Marschkanäle und am Fluss Radunia und Motława führt. Auf der Strecke gibt es nicht viele Läden. Einziger gefährlicher Abschnitt, der ungefähr 3 m zählt, tritt im Teil von Mokry Dwór nach Rokitnica auf.  Und solche Neuigkeit, wir fahren auf fast ganzem Weg unter dem Meeresspiegel:) Am meisten interessante Objekte: Kajakanlegestelle mit den Überdachungen mit der Fahrradhaltestelle in Krępiec, Freilichtmuseum der Agrarmaschinen in Mokry Dwór, Kajakanlegestelle mit dem Platz der Erholung in Mokry Dwór, historischer mennonitischer Glockenturm auf dem Kirchhof in Wiślina. Lebensmittelgeschäft bei der Brücke in Mokry Dwór.

Kategorien
distanz (km) höhe ü. d. m.

Orte auf der Strecke

Arrow left
Arrow right